WÜSTHOF Performer

RENÉ STEINBACH

Küchenchef & Gemüsegärtner
header_paten-performer-rene-s
header_paten-performer-rene-s
header_paten-performer-rene-m
header_paten-performer-rene-m
header_paten-performer-rene-lg

Mit meinem WÜSTHOF Performer Gemüsemesser schneide ich nicht nur frische Kräuter und saftiges Gemüse in der Küche; ich verwende es auch bei der Ernte in meinem Garten, denn ich weiß: Die robuste Klinge mit diamantähnlicher Beschichtung ist extrem widerstandsfähig und dank Lotus-Effekt perlen Flüssigkeiten einfach ab.

Küchenchef René Steinbach über das perfekte Messer
performer-detail-pate-rene-cook-1374x1030
Über René

Der kreative Purist

Profikoch René liebt es naturbelassen. Mit regionalen Zutaten kreiert er nachvollziehbare Geschmacksdimensionen – auch für den ungeübten Gaumen. Als Gemüsegärtner findet er dabei viele Ideen direkt in der Natur: So auch den natürlichen Lotus-Effekt der DLC-Klinge – Flüssigkeiten perlen kugelförmig von der Klinge ab und Säurerückstände haben keine Chance.

Die nachhaltige Weitsicht, mit der Küchenchef René Steinbach in der Küche sowie im Garten agiert, sowie seine Faszination für die Kreativität der Natur hat ihn bei der Entwicklungsarbeit an der Performer Messerserie inspiriert. Denn er weiß – die Natur ist ein unglaublicher Performer, sie findet immer eine gute Lösung.

performer_detail-pate-rene-mood_3840x1830_02

Ich bevorzuge Qualität statt Quantität – auch bei Messern. Die Performer Messer mit DLC-Klinge sind vielseitig, robust und halten ein Leben lang. Gerade heutzutage ist es wichtig, in allen Lebensbereichen nachhaltig und vorausschauend zu handeln. Deshalb bin ich ein Fan dieser schwarzen Messer, da ich damit auch wunderbar im Garten arbeiten kann – ein Messer für Garten und Küche.

Während seiner Metzgerausbildung hatte René die ersten einschneidenden Erlebnisse mit sehr scharfen Messern – er lernte, mit exakten Schnitten die wertvollen Lebensmittel gekonnt vorzubereiten. Durch deren Verarbeitung, entdeckte er schnell seine Leidenschaft für Genuss und Kochen. So wusste er schnell, dass seine Zukunft in der Küche liegt – er wurde Koch.

So zog es ihn nach Köln, von wo aus er seine Cutting Skills weiterentwickelte und sich Schnitt für Schnitt neuen Herausforderungen stellte und seine Kenntnisse erweiterte. Er arbeitete in verschiedenen renommierten Restaurants als Sous- bzw. Küchenchef. Um sein Talent als Chef in eigener Regie auszubauen, gründete er ein kleines Catering-Unternehmen, welches sich schnell großer Beliebtheit erfreute. Seit 2013 teilt René seine Liebe für intensive Geschmackserlebnisse mit genussinteressierten Food-Fans als Küchenchef in der Kochschule und Eventlocation „Gastraum in der alten Zigarrenfabrik“ in Köln.

„Du kannst mich nachts wecken und ich koche dir ein Menü. Kochen ist für mich immer abrufbar, es ist für mich Leidenschaft und Leben, nicht nur ein Beruf.“

In diesem Sinne folgte René Steinbach gerne seiner naturgegebenen Berufung und wurde einer von vier Kochprofis Teil des Performer Entwicklungsteams rund um Designer Björn Berger und Konstrukteur Dominic Trautmann. Als Naturliebhaber hat er dabei seine Faszination für die Kreativität der Natur mit eingebracht, sodass er als Produktpate für das Performer Gemüsemesser die WÜSTHOF Community immer wieder mit frischen Ideen inspiriert.

Mein Messer

Treuer Begleiter

Mein erstes gutes Messer habe ich nach der Ausbildung gekauft. Da habe ich schnell gemerkt, was ein richtig hochwertiges Messer für einen Unterschied ausmacht. Es wurde sofort mein Heiligtum, was ich abends immer mit nach Hause genommen habe. Wenn ich mich mit einem Messer eingegroovt habe, hat es für mich einen sentimentalen Stellenwert und ich pflege bzw. schleife es selbst.

Mein neues Lieblingsmesser ist das Performer Gemüsemesser. Es hat die perfekte Größe, der Griff liegt angenehm in der Hand und es super einfach damit zu arbeiten. Die Klinge ist ein vielseitiger Allrounder, speziell für kleine Lebensmittel, frisches Gemüse und Kräuter.

performer-detail-mood-gemüsemesser9-1170x878
Patenseite-Rene-Gemüsemesser9-1280x231
Mein Cutting Moment

Peinlich, aber wahr

Als junger Koch arbeitete ich kurz im Shopping TV. Für eine Show wollte ich mit einem Hackebeil der von mir präsentierten Messerserie eine Kokosnuss halbieren. Dabei ist ein großes Stück Stahl aus der Klinge herausgebrochen – ein gefährliches No Go! Heute sage ich zum Glück, denn durch den Materialfehler wurde aus dieser Horrorszene ein Glücksmoment – ich stieg sofort wieder aus der Show aus und vertraue seitdem ausschließlich hochwertigen Produkten, die in jeder Situation leisten, was sie versprechen.

performer-detail-pate-rene-schmal-1462x1950
Meine Arbeitsweise

Einfach, saisonal und regional

Mein Kochstil ist einfach, saisonal, regional und spontan – Inspiration finde ich auf dem Markt oder in meinem Gemüsegarten. Ich packe nicht zu viele Zutaten in ein Gericht; für mich ist wichtig, dass der Gast nachvollziehen kann, was er auf dem Teller hat. Und dazu gehört auch, dass er es nachkochen kann. Der Gast soll nie überfordert sein, von einem Gericht und schmecken können, welche Zutaten verwendet wurden. Deshalb verwende ich meist saisonale Zutaten aus der Region – oder meinem Gemüsegarten.

Mehr Inspiration
performer_detail-pate-alexander-abbinder_760x1014_02

Alexander Scharmberg

Show-Koch und detailverliebter Musikliebhaber

performer-detail-pate-anika-abbinder-760x1014

Anika Schmidt

Frontcooking Profi und leidenschaftlicher Schwimm-Fan

performer_detail-pate-renato-abbinder_760x1014_02

Renato Manzi

Gourmet Küchenchef und treffsicherer Fußballstürmer