JENS HARALD HERZBERG
FILMREIF KOCHEN
Köln, Deutschland
jens-harald-s
jens-harald-s
jens-harald-m
jens-harald-lg
jens-harald-lg

Ich mag es, neue Zubereitungs-Methoden zu erkunden.

Jens Harald Herzberg
7-spalten-zitat-05_jh
cutting-jens-harald
Filmreif kochen
4-spalten-hochformat-02_jens-harald
Jens Harald Herzberg

Beruf: Filmemacher. Berufung: Fleischliebhaber. Wenn Jens Harald seine Zeit nicht im Schnittraum verbringt, dann findet man ihn trotzdem schneidend – dieses Mal aber vor einem guten Stück Fleisch. Als Filmemacher weiß er: gutes Equipment ist hier wie dort mindestens die halbe Miete.

6-spalten-06_jh

Wie hat sich dein Kochstil entwickelt?

Früher wusste ich nichts über das Kochen und habe mich immer auf Rezepte verlassen. Ich konnte aber schnell ein Gefühl dafür entwickeln und koche heute sehr intuitiv.


Woran denkst du beim Schneiden?

Bei der Zubereitung gibt es keinen zweiten Take. Man setzt einen Schnitt nur einmal. Deshalb muss ich immer ganz bei der Sache sein.

Was denkst du über Messer?

Das Messer ist eines der ältesten Werkzeuge der Menschheit und eigentlich etwas sehr Einfaches: ein Griff, eine Klinge. Trotzdem findet man auch heute noch Wege, um es weiter zu perfektionieren. Das ist faszinierend.

Was ist dein Moment?

Mein Moment ist das Zischen eines Steaks auf dem Grill. Mein WÜSTHOF ist der Crafter Super Slicer.
6-spalten-03_jh
CRAFTER
Super Slicer

Dieses Messer ist bestens geeignet, um saubere Scheiben zu schneiden – und das bei so vielen verschiedenen Zutaten wie möglich. Große Früchte und Gemüse, Fleisch oder der glatte Schnitt durch Torten und Brote: Der nach außen geformte Wellenschliff der Klinge macht sehr feine Schnittbilder möglich und verhindert ein Zerfasern der Zutaten.

6-spalten-messer_jh
Jetzt das Interview mit Jens Harald Herzberg anschauen
Mehr Inspiration & Food-Fan-Geschichten
courtney-teaser
Courtney

Die Kunst des Gastgebens

keith-teaser
Keith

Entertainer am Schneidebrett

maureen-teaser
Maureen

Botschafterin des guten Geschmacks

dallas-teaser
Dallas

Freestyle Virtuose