Wüsthof
Wüsthof

Menü Produktvergleich

Die richtige Schneide

Tomaten, Brot, Käse oder Fleisch: Um bestmöglich zu schneiden, kommen Messer mit verschiedenen Schneiden oder, wie der Fachmann sagt, Waten zum Einsatz.
Damit die Lebensmittel optimal geschnitten und nicht zerrissen oder zerdrückt werden.

Klinge mit glatter Schneide (Wate)

Diese Form ist am geläufigsten. Messer mit glatter Wate schneiden sehr glatt und sehr sauber. Ob hart oder weich – nichts zerfasert oder zerreißt. Auch Messer zum Schälen haben eine glatte Wate.

Klinge mit glatter Schneide (Wate)
Klinge mit glatter Schneide (Wate)

Diese Lebensmittel schneiden Sie typischerweise damit

  • Fleisch
  • Fisch
  • Gemüse
  • Obst

Klinge mit Wellenschliff / Sägeschliff

Messer mit Wellenschiff werden oft als „Brotmesser“ oder „Sägemesser“ bezeichnet.
Die regelmäßigen Wellen entlang der Wate „arbeiten“ sich sauber und sicher in Lebensmittel mit fester Schale oder harter Kruste.

Klinge mit Wellenschliff / Sägeschliff
Klinge mit Wellenschliff / Sägeschliff

Diese Lebensmittel schneiden Sie typischerweise damit

  • Brot / Brötchen / Baguette
  • Tomaten
  • Feste Früchte wie Ananas
  • Kuchen (Portionieren)
  • Braten mit Kruste

Klinge mit Kullenschliff

Beim Schneiden entstehen durch die ovalen Vertiefungen an der Klinge Luftpolster.
Durch die sogenannten „Kullen“ bleibt nichts an der Klinge haften.
Mit dem Kullenschliff lassen sich besonders dünne Scheiben gut schneiden so wie sie oft bei Schinken, Lachs oder Carpaccio gewünscht werden.

Klinge mit Kullenschliff
Klinge mit Kullenschliff

Diese Lebensmittel schneiden Sie typischerweise damit

  • Schinken
  • Lachs
  • Käse