Wüsthof
Wüsthof

Menü Produktvergleich

Das richtige Messer

Auf der Suche nach dem richtigen Messer ist die Wahl der Klingenform besonders wichtig:
ob kurze oder lange Klinge, gerade oder gebogen, starr oder flexibel.
Bei WÜSTHOF finden Sie für jeden Zweck das richtige Messer.

Welche Messer wo zum Einsatz kommen, zeigt Ihnen unsere kleine Messerkunde.

Tournier- oder Schälmesser

Tournier- oder Schälmesser

Dieses handliche Messer mit der kurzen, schnabelartig/säbelförmig gebogenen Klinge ist der Spezialist zum Schälen und Putzen von Obst und Gemüse. Dank der besonderen Klingenform lässt sich die Schale ganz dünn von der Frucht lösen – die wertvollen Vitamine direkt unter der Schale bleiben so erhalten. Der Name des Messers leitet sich aus dem Französischen ab: "tourner" = drehen.

Aussehen

  • Kleines, handliches Messer
  • Kurze, gebogene Klinge, ca. 7 cm
  • Glatte Wate

Verwendung

  • Schälen und putzen von Obst, Gemüse, Kartoffeln etc.
  • Aushöhlen und Verzieren von Obst und Gemüse
Gemüsemesser

Gemüsemesser

Apfelspalten, Möhrenscheiben oder Paprikastückchen zurechtschneiden, Gurken dekorativ zerkleinern – all das erledigt das Gemüsemesser sauber und problemlos.
Das Messer mit der kurzen Klinge liegt sicher in der Hand.

Aussehen

  • Kleines, handliches Messer
  • Kurze, gerade Klinge, ca. 8 cm
  • Glatte Wate

Verwendung

  • Zerkleinern, Putzen, Dekorieren von Obst und Gemüse etc.
Gemüsemesser mittelspitz (Spickmesser)

Gemüsemesser mittelspitz (Spickmesser)

Mit diesem schlanken Messer lassen sich Zwiebeln, Kräuter und andere Gemüsesorten fein schneiden.
Durch die schmale Klinge ist dieses Messer auch zum Spicken von Fleisch mit Knoblauch oder Speck bestens geeignet.

Aussehen

  • Kleines, vielseitiges Messer
  • Schlanke, gerade Klinge, 9 bis 12 cm
  • Glatte Wate
  • Mittelspitz

Verwendung

  • Zerkleinern von Gemüse und Kräutern
  • Entkernen von Obst
  • Spicken von Fleisch
Tomatenmesser

Tomatenmesser

Der Spezialist für zähe Haut - wie beispielsweise bei Tomaten.
Der feine Wellenschliff durchtrennt mühelos die zähe Haut der Tomate und schneidet das Fruchtfleisch in feine Scheiben oder mundgerechte Portionen.
Bestens auch geeignet für Auberginen, Schoten oder Früchte wie Pflaumen, Pfirsiche oder Nektarinen- sowie als Barmesser für perfekte Cocktail-Dekorationen.

Aussehen

  • Handliches Spezialmesser
  • Schlanke Klinge, 14 cm
  • Feiner Wellenschliff
  • Gegabelte Spitze zum Aufnehmen der geschnittenen Scheiben

Verwendung

  • Zerkleinern von Tomaten und ähnlichem Lebensmittelgut mit zäher oder fester Schale.
Buntschneidemesser

Buntschneidemesser

Eine Klingenform der besonderen Art.
Der gezackte Wellenschliff über die gesamte Klingenhöhe schneidet dekorativ aussehendes Gemüse einfach und problemlos.
Auch Butter lässt sich damit hübsch/formschön portionieren.

Aussehen

  • Kleines Spezialmesser
  • Gerade Klinge, ca. 11 cm
  • Wellenschliff über die gesamte Klingenhöhe

Verwendung

  • Zerteilen / Dekorieren von Gemüse
  • Portionieren von Butter
Steakmesser

Steakmesser

Die glatte Wate dieses mittelgroßen Messers durchtrennt die Fleischfasern leicht und sauber.
Damit eignet sich das Messer hervorragend zum Portionieren von Fleisch bei Tisch und zum Schneiden von Steaks.

Aussehen

  • Mittelgroßes, schmales Messer
  • Gerade Klinge, ca. 12 cm
  • Glatte Wate

Verwendung

  • Schneiden von Steaks
  • Portionieren von Fleisch bei Tisch
Aufschnittmesser

Aufschnittmesser

Mit diesem mittelgroßen Wellenschliffmesser lassen sich viele Lebensmittel schneiden, die eine harte oder feste Haut haben: etwa Obst und Gemüse, Hartwurst, Brötchen oder Käse.

Aussehen

  • Mittelgroßes Messer
  • Gerade Klinge, 14 cm
  • Wellenschliff

Verwendung

  • Zerkleinern von Obst und Gemüse mit fester Haut
  • Schneiden von harter Wurst, Brötchen und Käse
Ausbeinmesser

Ausbeinmesser

Dieses Messer eignet sich ideal zum Herauslösen von Knochen, häuten von Fleisch und Geflügel oder zum Entfernen von Sehnen und Fett.
Mit der schmalen und leicht gebogenen Klinge kann es gut entlang des Knochens geführt werden.
Der ausgeprägte Kropf schützt die Hand besonders gut vor dem Abrutschen in die Klinge; der große Griff unterstützt die optimale Kraftübertragung.

Aussehen

Mittelgroßes Spezialmesser

  • Gerade, schmale Klinge, 10- 16 cm
  • Glatte Wate
  • Ausgeprägter Kropf

Verwendung

  • Herauslösen von Knochen
  • Entfernen von Fett und Sehnen
  • Häuten von Fleisch und Geflügel
Filiermesser

Filiermesser

Dieses Messer zeichnet sich durch eine dünne, hochelastische Klinge aus, mit der sich ganz präzise schneiden/filieren lässt.
Damit ist dieses Spezialmesser bestens geeignet, Fisch und Fleisch hauchdünn zu filieren.
Die Fasern des Schneidguts werden mit diesem Messer äußerst sauber durchtrennt.

Aussehen

  • Mittelgroßes Spezialmesser
  • Gerade dünne flexible Klinge,16-20cm
  • Glatte Wate

Verwendung

  • Filieren von Fisch und Fleisch
  • Filieren von Orangen, Grapefruit
Brotmesser

Brotmesser

Dieses Messer kann mehr schneiden als hartes oder weiches Brot.
Der robuste Wellenschliff der langen Klinge wird mit jeder Kruste fertig: auch knuspriger Braten wird exakt tranchiert.
Große Früchte mit fester Haut lassen sich mit diesem Messer ebenfalls präzise zerteilen.

Aussehen

  • Großes Messer
  • Leicht nach oben gebogene Klinge, 20 bis 26 cm
  • Feiner Wellenschliff

Verwendung

  • Schneiden von Brot und Baguette
  • Zerkleinern von knusprigem Braten
  • Zerteilen von großen Früchten mit fester Haut wie Z.B. Ananas
Schinkenmesser

Schinkenmesser

Braten, Schinken oder Geflügel - ob roh oder gekocht – zerteilt und portioniert das Schinkenmesser exakt und problemlos.
Dieses feste, nicht zu schwere Messer mit schmaler Klinge wird oft auch als Tranchiermesser (aus dem Französischen trancher = abschneiden, zerlegen) bezeichnet und arbeitet perfekt mit der Tranchiergabel zusammen.

Aussehen

  • Mittelgroßes bis gtroßes, vielseitiges Messer
  • Gerade lange Klinge, 16 bis 26 cm
  • Glatte Wate

Verwendung

  • Portionieren von Braten, Schinken oder Geflügel
  • Zerteilen von großen Früchten mit weicher Haut
Kochmesser

Kochmesser

Das Kochmesser - das Multitalent in der Küche! Mit seiner typischen Klingenform gehört es zu den am häufigsten verwendeten Messervarianten.
Die lange, breite, geschwungene Klinge ermöglicht die professionelle Schneidtechnik: das Wiegen.
Außerdem lassen sich damit Lebensmittel hacken und schneiden, flach drücken, formen oder aufnehmen.
Der stabile Messerrücken kann sogar Nüsse oder Krustentiere knacken.

Aussehen

  • Großes, vielseitig einsetzbares Messer
  • Leicht geschwungene, lange, breite Klinge, 12 bis 36 cm
  • Glatte Wate

Verwendung

  • Wiegen, Hacken und Schneiden verschiedenster Lebensmittel
  • Formen und flach drücken
  • Aufnehmen der Lebensmittel
  • Knacken von Nüssen oder Krustentieren
Santoku Kochmesser

Santoku Kochmesser

Das Santoku (dt. „Messer der drei Tugenden“) ist ursprünglich eine asiatische Klingenform.
Die breite Klinge und besonders scharfer Wate eignet sich speziell für die Zubereitung von Sushi und Sashimi – ist aber auch ideal für feinste Schneidarbeiten in der Küche.
Im Gegensatz zum europäischen Kochmesser ist die Klinge breiter, dünner und nicht ganz so spitz.
Durch die breite Klinge, steht weit unter den Griff hinaus und bietet somit ausreichend Platz zwischen Finger und Schneidbrett.

Durch die eingebrachten Kullen entstehen Luftpolster, die das Ankleben von dünnen und weichen Scheiben auf der Klinge verhindern.

Aussehen

  • Großes, vielseitig einsetzbares Messer
  • Gerade, lange, breite Klinge, 14 bis 17 cm
  • Glatte, extrem dünne Wate

Verwendung

  • Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse
  • Feinste Schnitte
  • Aufnehmen der Lebensmittel
Lachsmesser

Lachsmesser

Der Name verrät den Verwendungszweck: Dank der besonders langen, flexiblen Klinge lässt sich Lachs hauchdünn aufschneiden.
Auch zum Abschneiden feiner Scheiben vom ganzen Schinken eignet sich dieses Messer hervorragend.

Aussehen

  • Langes, mittelgroßes Spezialmesser
  • Lange, schmale Klinge, 32 cm
  • Glatte Wate

Verwendung

  • Schneiden von Lachs und Schinken
Palette

Palette

Ein vielseitiger Küchenhelfer, mit dem sich Cremes, Teig und Glasuren wunderbar glattstreichen lassen.
Auch beim Lösen und Wenden von Pfannkuchen bewährt sich die Palette, welche in vielen Varianten erhältlich ist.

Aussehen

  • Lange, elastische Klinge
  • Verschiedene Längen und Breiten

Verwendung

  • Glattstreichen von Cremes, Teig und Glasuren
  • Wenden von Pfannkuchen
Fleischgabel / Tranchiergabel

Fleischgabel / Tranchiergabel

Die andere Hälfte des Tranchierbestecks.
Die langen, konisch geschmiedeten Zinken dringen tief ins Fleisch ein und halten den Braten oder Schinken beim Zerteilen fest und sicher. Blut oder Saft können nicht austreten.

Aussehen

  • Stabile Spezialgabel, 16 bis 20 cm
  • Zwei lange, spitze Zinken

Verwendung

  • Zum Festhalten von Braten, Schinken oder Geflügel beim Zerteilen
Wetzstahl

Wetzstahl

Selbst die schärfsten Messer verlieren im Gebrauch ihre Schärfe.
Mit einem WÜSTHOF Wetzstahl bleiben Ihre Messer fit für den täglichen Einsatz.
Hier zeigen wir Ihnen wie.

Aussehen

  • Langer, schmaler, runder oder ovaler Stab, 18 bis 26 cm
  • Länglich strukturierte / geriffelte Oberfläche (hartverchromt)

Verwendung

  • Zum einfachen Nachschärfen
  • Zum Aufrichten der Schneide
Diamant-Schärfstab

Diamant-Schärfstab

Richtig stumpfe Messer benötigen einen Schärfstab.
Beim Diamant Schärfstab ist die Oberfläche ist mit bis zu zwei Millionen feiner Körner aus Industriediamanten besetzt. Ihre Härte ermöglicht ein wirksames Nachschärfen.
Im Gegensatz zum Wetzstab wird hier die Wate nicht bloß wieder aufgestellt, sondern abgetragen.
Sie erzielen mit diesem Gerät eine neue Schärfe.

Aussehen

  • Langer, ovaler Stab, 23 bis 26 cm
  • Oberfläche mit Industriediamanten beschichtet

Verwendung

  • Zum leichten und gründlichen Schärfen
  • Zum Abtragen von Material von der Schneide
Keramik-Schärfstab

Keramik-Schärfstab

Der Keramikstab entspricht in seiner Funktion dem Diamantstab.
Das Material von Keramik Schärfstaben ist allerdings sehr spröde und dadurch auch stoßempfindlich.
Die absolute Härte liegt allerdings geringfügig unter der Diamantstäbe.
Im Schärfergebnis ist er etwas feiner als der Diamantstab.

Aussehen

  • Langer, ovaler Stab, 26 cm
  • Oberfläche mit unterschiedlichen Körnungen erhältlich

Verwendung

  • Zum besonders feinen und gründlichen Schärfen
  • Zum Abtragen von Material von der Schneide